ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

Geltungsbereich

Allen Lieferungen und Leistungen von Vinz 4 Sports Hähnel Christine in Erfüllung von Aufträgen, die der Kunde nicht im Zusammenhang mit seiner gewerblichen oder selbstständigen beruflichen Tätigkeit erteilt hat, liegen diese Geschäftsbedingungen zugrunde. Abweichende und/oder ergänzende Vereinbarungen bedürfen der ausdrücklichen schriftlichen Zustimmung von Vinz 4 Sports Hähnel Christine; dies gilt auch für eine Abbedingung des Schriftformerfordernisses.

Widerrufsrecht

 Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von einem Monat ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder - wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird - durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor dem Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß § 312c Abs. 2 BGB in Verbindung mit § 1 Abs. 1, 2 und 4 BGB-InfoV sowie unserer Pflichten gemäß § 312e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit § 3 BGB-InfoV. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache.
Der Widerruf ist zu richten an:

Vinz 4 Sports
Hähnel Christine
Eichenstr. 31
84032 Landshut
Fax: 0871 97471593
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bitte frankieren Sie das Paket ausreichend, um Strafporto zu vermeiden. Wir erstatten Ihnen den Portobetrag dann umgehend zurück. Wenn Sie beschädigte oder abgenutzte Waren zurückschicken, wird der gesetzlich zulässige Betrag in Abzug gebracht; dies können Sie vermeiden, indem Sie lediglich die Ware einer Prüfung unterziehen, wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre, und diese ohne Gebrauchsspuren und in der Originalverpackung zurückschicken.
Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Ware einen Betrag von 40,00 EUR nicht übersteigt oder wenn Sie be einem höheren Preis der Ware zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben

KOSTEN DER RÜCKSENDUNG DURCH UNTERNEHMER:

Sind Sie eine juristische Person oder erwerben Sie die Ware zu einem Zweck, der Ihrer gewerblichen oder selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann, so gehen die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu Ihren Lasten, es sei denn, dass die gelieferte Ware nicht der bestellten entspricht oder eine berechtigte Mängelrüge gegeben ist.

WIDERRUFSFOLGEN

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung - wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre - zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Pflicht zum Wertersatz für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

AUSGESCHLOSSEN VON DER RÜCKSENDUNG SIND:

- Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder die aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind oder schnell verderben können oder deren Verfallsdatum überschritten würde,
- Audio- oder Videoaufzeichnungen oder Software, sofern die gelieferten Datenträger von Ihnen entsiegelt worden sind,
- Zeitungen, Zeitschriften und Illustrierte.

GEWÄHRLEISTUNG

Die Gewährleistung erfolgt nach den gesetzlichen Bestimmungen. Informationen über eventuelle Herstellergarantien entnehmen Sie bitte der Produktdokumentation.

GARANTIEAUSSCHLUSS:

Für Compositeschläger, -Schäfte und Kellen wird keinerlei Garantie übernommen!

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass Compositeschläger, Schäfte und Kellen - ebenso wie sämtliche sonstigen Eishockeyschläger- sowohl Gebrauchs- also auch Verbrauchsgegenstände sind und auf Grund der für diese Sportart im üblichen Spielbetrieb typischen Einwirkungen (Einwirkung von Schlittschuhkufen, Schäden durch Stockschläge, Verkeilung des Schlägers an der Bande, usw.) einer starken Abnutzung , welche letztlich zur Unbrauchbarkeit führt, unterliegen. Bei entsprechender Einwirkung kann es im Rahmen eines üblichen Gebrauches auch zum Bruch kommen. Diese Abnutzung, als tpyische Folgen des üblichen Gebrauches, können nicht ausgeschlossen werden und stellen keine Mängel bzw. Folgen von Mängeln dar. Zu den genannten Abnutzungen kann es jederzeit , auch bei erstmaligem Gebrauch, kommen.

Ferner weist jeder Compositeschläger bzw. jeder Compositeschaft eine Sollbruchstelle auf, an welcher der Schläger bzw. Schaft bei Überschreitung eines bestimmten Ausmaßes an weinwirkenden Kräften aus Sicherheitsgründen zu brechen hat. Ein Bruch des Schlägers bzw. Schaftes im Bereich der Sollbruchstelle stellt eine gewollte Eigenschaft dieses Produktes dar und ist daher kein Mangel bzw. nicht die Folge eines Mangels.

GEWÄHRLEISTUNG:

Keinerlei gewährleisunts- oder Schadensersatzansprüche bestehen daher insbesorndere(neben den nach den gesetztlichen Regeln ohnehin nicht erfassen Fällen) bei Schäden oder Brüchen, welche durch Einwirkung im Rahmen des -üblichen-Spielbetriebes verursacht werden. Siehe oben. Im Falle eines echten Gewährleistungsfalles gilt für die Inanspruchnahme gewährleisungsrechtlicher Befehle: Der Mangel ist unter gleichzeitiger Vorlage des schadhaften Produktes, welches in jedem Falle als ein Stück identifizierbar sein muss, dem Händler anzuzeigen. Der Erwerber hat den Nachweis darüber zu führen, dass es sich um einen echten Mangel handelt. Compositeprodukte werden nur einmalig ersetzt.

GERICHTSSTAND:

Schlussbestimmungen - Gerichtsstandsvereinbarung
Verträge mit uns unterliegen ausschließlich dem materiellen Recht der Bundesrepublik Deutschland. Alleiniger und ausschließlicher Gerichtsstand ist das Amtsgericht Landshut. (HRA 9050 AG Landshut)